Fachhochschule, Universität oder Business School?

Welche Bildungseinrichtung die richtige für dich ist

0
447
Bild-Quelle: istockphoto.com/gunnar3000

Diese Frage musst du dir als zukünftiger Student vor deiner Studienbewerbung stellen. Die Unterschiede zwischen Universitäten und Fachhochschulen, die betriebswirtschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge anbieten, sind seit der Umstellung auf Bachelor und Master zwar geringer, einige Unterschiede gibt es aber dennoch.

Der Praxisbezug im BWL- und VWL-Studium

Studiengänge an Fachhochschulen sind immer noch praxisorientierter als die themenverwandten Studiengänge an den Universitäten. Das äußert sich auch durch eine höhere Anzahl von Praktika und Projekten in Zusammenarbeit mit Unternehmen oder sogar ganzen Praxissemestern, die einen festen Bestandteil in den Studiengängen der FHs ausmachen. An den Universitäten nehmen im Gegensatz dazu das Erlernen der theoretischen Grundlagen und die wissenschaftliche Forschung einen größeren Teil im Lehrplan ein.

Unterschiedede der angebotenen Lehrveranstaltungen im Studium

Wenn dir die Vorstellung mit über hundert Kommilitonen in einem Hörsaal der Vorlesung zu lauschen, nicht gefällt, dann ist beispielsweise das klassische BWL-Studium an einer Uni nichts für dich. Dort wird eigenständiges Lernen erwartet. Das betrifft nicht nur die Vorlesungen, sondern auch die gesamte Studienorganisation. Die Studenten stellen sich ihre Stundenpläne, nach den Rahmenbedingungen des Studiengangs, selbst zusammen und belegen Kurse. Das Studium an einer FH verläuft meist etwas persönlicher und behüteter. Die Studenten lernen in kleineren Gruppen und haben, zumindest zu Beginn, einen festgeschriebenen Stundenplan.

Karrierechancen nach dem Wirtschaftsstudium

Die Abschlüsse von Fachhochschulen und Universitäten sind formal gleichwertig und auch die Jobaussichten sind dementsprechend ähnlich. Einer Umfrage des Magazins Spiegel zufolge, finden FH-Absolventen leichter einen Einstiegsjob, Uni-Absolventen haben vergleichsweise ein höheres Einstiegsgehalt. Dies ist alles natürlich abhängig von den erzielten Noten und der Studienrichtung. Einige Firmen, wie hochrangige Unternehmensberatungen, stellen aber aus Prinzip nur Studenten mit erstklassigem Universitäts-Abschluss ein.

Business Schools in Deutschland

Neben den Universitäten und Fachhochschulen sind auch Business Schools, zu Deutsch Wirtschaftshochschulen, für Studieninteressierte, die einen Studiengang im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich anstreben, interessant. Business Schools sind Bildungseinrichtungen, die ausschließlich betriebswirtschaftliche Studiengänge anbieten. In Deutschland gibt es eigenständige privat geführte oder staatliche Business Schools, als auch Universitäten, die eigene Institute gegründet haben.

Die meisten Business Schools haben relativ strenge Zulassungsbedingungen. Dazu gehören überdurchschnittliche Studienleistungen im vorherigen Studium, einschlägige Berufserfahrung, Aufnahmetests und Sprachtests. Eine weitere Hürde zum Studium an den privaten Business Schools bilden die hohen Studiengebühren. Durch diese hohen Studiengebühren können die Business Schools ihren Studenten eine qualitativ hochwertige Ausbildung bieten. Dazu gehören in der Regel die persönliche Betreuung der Studenten, umfassende Lernmittel und exklusive Kontakte in die Geschäftswelt, die den Weg in eine vielversprechende Karriere ebnen. Nur an Business Schools kannst du Studienabschlüsse wie den Master of Business Administration oder den Executive Master of Business Administration erlangen. Viele Business Schools richten ihr Angebot auch speziell an die sogenannten Young Professionals, die ihre Karriere durch ein Studium an einer Business School vorantreiben möchten.

Du solltest dir vor deiner Studienwahl über die Unterschiede zwischen den Bildungseinrichtungen im Klaren sein und dir Gedanken machen, welche Art des Studierens deine Art ist. Wenn dein Studium zu dir passt, kannst du mit Freude und Engagement deine Karriere beginnen.

blurred_people

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel