Business Schools in Deutschland

Studiengebühren, Akkreditierung und Dauer

0
2230

Business Schools sind Bildungseinrichtungen für Führungskräfte und Young Professionals, die sich hauptsächlich auf betriebswirtschaftliche Studiengänge, beispielsweise Wirtschaftswissenschaften, Management oder Finanzen, konzentrieren. Sie bieten qualitativ sehr hochwertige Weiterbildungen an, die Theorie, Praxis und Soft Skills miteinander kombinieren. In Deutschland gibt es private und staatliche Business Schools und Universitäten, die eigene betriebswirtschaftliche Institute gegründet haben. Beispiele für Business Schools sind die AKAD Hochschule Stuttgart, die Goethe Business School in Frankfurt, die European School of Business in Berlin oder die Business School in Leipzig.

Zulassungsbeschränkung

Bild-Quelle: © xy - Fotolia.com
Bild-Quelle: © xy – Fotolia.com

Business Schools sind sehr streng und unterschiedlich was ihre Zulassungsbeschränkungen angehen. Ohne überdurchschnittlich gute Studienleistungen, einschlägige Berufserfahrung, Bewerbungsgespräche, Aufnahmetests oder Sprachtests, wird ein Studienplatz an einer Business School schwierig. Außerdem benötigt man ausreichend finanzielle Mittel, denn die hohen Studiengebühren an Business Schools haben ihren guten Grund: Durch dieses Geld kann die Business School eine hochwertige Ausbildung mitsamt persönlicher Betreuung für Studenten, umfassenden Lernmitteln und exklusiven Kontakten in der Geschäftswelt garantieren. Studiengebühren können ab ca. 7000 Euro bis über 30.000 Euro betragen und sind abhängig von der Business School bzw. ihrem Ausbildungsangebot.

Master of Business Administration (MBA) an einer Business School

Das Kernangebot einer Business Schools ist in der Regel der Studiengang Master of Business Administration (MBA), ein postgraduales Management-Studium, das alle wesentlichen Managementthemen beinhaltet. Der MBA ist der am meisten verbreitete und bekannte weiterbildende Masterstudiengang in Deutschland, der in Vollzeit oder Teilzeit absolviert werden kann.

Er ist besonders interessant für karriereorientierte Studierende, die von einem Aufstieg in einem Wirtschaftsunternehmen träumen. Denn dieses Masterstudium bietet die besten Voraussetzungen, für eine Führungsposition im Management. Während dem Studium lernst du eine Mischung aus Management und BWL-Kenntnissen, Rechnungswesen und Führungsverhalten, die deine kommunikativen Fähigkeiten stärken. Darüber hinaus gehören zu jeder MBA-Ausbildung Kenntnisse in VWL, Recht, Marketing, Finanzmanagement, Projektmanagement und Controlling. Bei manchen MBAs kann man selbst noch Schwerpunkte setzen wie z.B. auf Health Care Management.

Nach dem Studium haben Absolventen einer Business School viele Berufs- und Karrieremöglichkeiten im Personalmanagement, Personal-und Unternehmensberatungen, Markt-und Medienforschungen, Marketing und Kommunikation oder als selbstständiger Trainer, Berater oder Coach.

Wenn du dich für ein Studium an einer Business School interessierst und dich über mögliche Studiengänge und Bildungseinrichtungen informieren möchtest, kannst du dich einfach kostenlos bei business-schools.de registrieren, um einen Vollzugriff auf alle Informationen zu erhalten und deine Favoriten zu vergleichen. Bereit für die große Karriere? Na dann schau doch mal in unsere Jobangebote rein, dort findest du bestimmt ein interessantes Angebot!

Nach Business Schools suchen

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel